Startseite

Videos im Überblick

Video

ÖKO-TEST-Magazin 2/2018:

Gemüsesäfte

Süßes oder Saures.

Gemüsesaft - das klingt gesund. Ist es auch. Meistens jedenfalls, wie unser Test von Möhren-, Rote-Bete- und Sauerkrautsäften zeigt. In einigen Säften steckt allerdings überraschend viel Zucker oder aber Salz. Ein Problem ist auch Nitrat bei Rote-Bete-Säften.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 1/2018:

Hintergrund

Die olympischen Winterspiele und die Umwelt.

Vor der Abfahrt wird abgeholzt: Olympia im Winter steht mehr als jedes andere große Sportspektakel im Konflikt mit der Umwelt - trotz grünen Anspruchs. Das trifft auch auf Pyeongchang 2018 zu, in Südkorea wurden 58.000 Bäume eines geschützten Urwalds abgeholzt.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 1/2018:

Multischleifer

Schichtarbeiter.

Im Zuge des Do-it-yourself-Trends greifen immer mehr Männer und auch Frauen zu elektrischen Schleifwerkzeugen. Für Hobbyhandwerker hält der Handel relativ günstige Multischleifer bereit, die besonders vielfältig einsetzbar sein sollen. Die Auswahl ist groß. Doch welches Gerät schleift am schnellsten? Welches schafft ein gleichmäßige Schleifbild ohne feine Rillen? Wie viel Staub fängt der Auffangbehälter des Gerätes ab und wie viel landet in der Luft? Wie stark vibrieren die Geräte? Wie laut sind sie? ÖKO-TEST wollte wissen, was Multischleifer wirklich können und hat sie durchgecheckt.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 1/2018:

Hustenmittel

Husten - wir haben ein Problem.

Husten ist lästig. Viele versuchen ihn mit rezeptfreien Schleimlösern und Hustrenreizdämpfern wegzuzaubern. ÖKO-TEST hat untersucht, wie gut die Medikamente wirken, und dabei nach aussagekräftigen Studien gesucht, die die Wirksamkeit belegen. Außerdem wurde geprüft, ob die Präparate umstrittene Hilfsstoffe enthalten wie etwa Alkohol, welcher für Kinder tabu ist.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 1/2018:

Lippenpflegemittel

Bitterer Beigeschmack.

Wenn es um Erdöl geht, denken die meisten vermutlich zuerst an Förderplattformen. Doch Erdöl hat auch einen festen Platz in unseren Badezimmern. Nicht pur, sondern verarbeitet und in ausgefeilte Rezepturen eingebettet, versteckt es sich hinter Namen wie Paraffinum Liquidum. In Kosmetik werden Paraffine gerne verwendet, weil diese billig und in großen Mengen verfügbar sind. Doch sie können auch krebserregende Bestandteile enthalten. ÖKO-TEST wollte wissen, wie das bei Lippenpflegeprodukten ausschaut, und hat 24 Marken ins Labor geschickt. Denn gerade bei dieser Produktkategorie hat das Thema eine große Relevanz. Was denken Sie: Wie viel Lippenpflege schleckt man sich jährlich von den Lippen? Das wissenschaftliche Beratergremium der EU-Kommission hat berechnet, dass es im Schnitt bis zu 20 Gramm sind - im Schnitt futtert man also bis zu vier Stifte pro Jahr.