Startseite

Jahrbuch für 2018
vom

Gleitmittel

Guten Rutsch

Der Trend zum Natürlichen macht vor der intimen Zweisamkeit nicht halt: Aktuelle Gleitmittel werben damit, schadstoff- und parfümfrei zu sein. Leider sind nicht alle der 20 Gele im Test unbeschwert zu genießen. Immerhin zwölf aber halten uneingeschränkt, was sie versprechen.

15381 | 225

19.10.2017 | Bei Gleitmittel denkt fast jeder sexuell aktive Erwachsene an Spaßmacher für unbeschwerte Stunden zu zweit. Für alle Spielarten des Sex gibt es die passende glitschige Unterstützung. Ein genauerer Blick auf das gigantische Angebot im Erotikfachhandel, in den Drogeriemärkten und in der Apotheke zeigt aber auch: Einige Gleitmittel bieten einen echten medizinischen Mehrwert, wenn Frauen unter Scheidentrockenheit leiden. Diese kann etwa während und nach der Schwangerschaft oder nach den Wechseljahren auftreten und hat dann meist hormonelle Gründe. Dagegen gibt es neben den profanen Freudespendern spezielle Cremes mit und ohne Hormone. Ein weiterer möglicher Grund für Scheidentrockenheit sitzt im Kopf: Stress durch unerfüllten Kinderwunsch. Auch darauf haben die Gleitmittelproduzenten reagiert und bieten entsprechende Hilfe an.

Ob Kinderwunsch-Gleitgel, ganz profaner Spaßmacher oder selbst ernanntes Bio-Gleitgel: Wir stellen vor allem die Frage nach den Rezepturen. Denn nur ohne Schadstoffe ermöglichen sie unbeschwerten Sex. 20 Produkte - vom Klassiker über Kinderwunsch-Gleitgel bis hin zu speziellen medizinischen Cremes gegen Scheidentrockenheit - haben wir daher in die Testlabore geschickt.

Das Testergebnis

Drei Viertel der getesteten Gleitgele bekommen die Note "sehr gut" oder "gut". Insbesondere die parfümfreien Gleitgele auf Wasserbasis punkten. Drei Gleitmittel fallen mit "mangelhaft" durch.

Jahrbuch für 2018

Gedruckt lesen?

Jahrbuch für 2018 für 9.80 € kaufen (zzgl. Versand)

Zum Shop

Jahrbuch für 2018

Online lesen?

Jahrbuch für 2018 für 8.99 € kaufen

Zum ePaper

Weitere Informationen

So haben wir getestet

Der Einkauf
Wir haben uns bei wasserbasierten Gleitgelen auf vermeintlich natürliche Produkte fokussiert. Dazu kamen Mittel aus Silikon und mit Silikonanteil, Produkte gegen Scheidentrockenheit und zwei Mittel, die sich an Paare mit Kinderwunsch richten. Alle sind hormon- und rezeptfrei im Handel erhältlich. Umgerechnet auf jeweils 50 Gramm oder Milliliter haben wir zwischen 1,50 Euro und 52,06 Euro gezahlt.

Die Inhaltsstoffe
Der Großteil der Produkte basiert auf Wasser. In diesen kommen dann auch immer Konservierungsstoffe zum Einsatz. Darunter gibt es mal mehr, mal weniger bedenkliche Mittel. Anbieter weiterer Gleitgele setzen teilweise oder gänzlich auf Silikon oder Fett. Darauf warfen wir ebenso einen genauen Blick wie auf PEG und PEG-Derivate. Zudem suchten Labore nach Formaldehyd/-abspaltern und umstrittenen halogenorganischen Verbindungen.

Die Weiteren Mängel
Sind die Plastikverpackungen frei von PVC/PVDC/chlorierten Verbindungen? Stecken die Tuben in überflüssigen Umkartons? Diesen Fragen gingen wir unter den Weiteren Mängeln nach.

Die Bewertung
Die Inhaltsstoffe der Gleitgele sind ausschlaggebend für das Gesamturteil. Außerdem werten wir unnötige Verpackungen und Schadstoffe in den Plastiktuben ab.

So haben wir getestet

Nicht jedes Gleitgel kann mit Silikon-Sexspielzeug verwendet werden. Dieses aber schon.

Online abrufbar

Jahrbuch für 2018

Bestellnummer: J1710
Gesamten Inhalt anzeigen